Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Ein Beispiel, das Schule macht. Zugangskontrolle & Amok-Alarm

Anwenderbericht | Projekt des Datafox Partners: Wienen IT Business Solutions GmbH

An den Zinzendorfschulen Königsfeld hat die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler sowie der Mitarbeitenden höchste Priorität. Um diese immer zu gewährleisten, wurde von der Wienen IT Business Solution die Softwarelösung WKS-ERP in Zusammenhang mit Datafox Zutrittskontroll-Hardware implementiert. Diese Kombination bietet nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch jede Menge Komfort.

Alle Türen öffnen sich pünktlich zum Schulbeginn und verschließen sich nach Unterrichtsschluss – und das vollautomatisch. Für Elternabende und andere Veranstaltungen außerhalb der Kernzeiten können einzelne oder auch mehrere Türen sofort oder zu exakt festgelegten Zeiten zugänglich gemacht werden. Auch der Fahrstuhl ist an das Zutrittssystem angeschlossen. Die Nutzung erfolgt ausschließlich von Personen mit einem entsprechenden, fälschungssicheren RFID-Chip. Auch Polizei, Feuerwehr sowie einzelne Personen haben besondere Zutrittsrechte und so auch im Falle einer Amokalarmierung Zugang zum Gebäude.

„Sicherheit und Flexibilität waren uns bei der Wahl des Systems gleichermaßen wichtig“, berichtet der Verwaltungsleiter des Schulwerks, Tobias Banholzer. „Mit der Lösung der Wienen IT Business Solutions GmbH, in Verbindung mit Datafox Hardware, haben wir Partner gefunden, die uns beides ermöglichen.“

Amoklauf: Das Horrorszenario für jede Schule

Zugehörige Dateien

pdf| Datafox Kundenmagazin 2021
Erschienen im Datafox Kundenmagazin erfasst! 2021
5 MB

Im Projekt eingesetzte Hardware