Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen

Kein Berg zu hoch - kein Meer zu tief zeiterfassungssysteme - egal wo

Anwenderbericht | Projekt des Datafox Partners: EDV Gehring

Es ist Mitte Juni – die Saison beginnt. Während ringsum noch Schneefelder in der Sonne glänzen, erreichen die ersten Wanderer erschöpft die Fidererpasshütte des Deutschen Alpenvereins (DAV) auf rund 2070 Meter über dem Meeresspiegel.

Was viele nicht sehen, sind die Abläufe im Hintergrund. Die Angestellten auf der Hütte versorgen bis zu 120 Übernachtungsgäste und unzählige Tagestouristen in der Gaststube und auf der Terrasse mit atemberaubendem Blick auf die Allgäuer Alpen. Die dafür benötigten Lebensmittel sowie sämtliches Material wird über eine eigene Materialseilbahn zur Fidererpasshütte transportiert.

Gerade unter erschwerten Bedingungen müssen die Arbeitsabläufe richtig sitzen. Und natürlich müssen auch auf den Bergen die Arbeitszeiten der Mitarbeiter zuverlässig erfasst werden. Da die Hütte nur über eine rund zweieinhalbstündige Wanderung von der letzten Seilbahn aus zu erreichen ist, war es nicht einfach einen Anbieter für ein solches Zeiterfassungssystem zu fi nden. Ein Projekt für Daniel Gehring – DV-Speziallist, langjähriger Datafox-Partner und Experte im Hotel- und Gastronomie-Umfeld. Für ihn ist kein Berg zu hoch, kein Weg zu weit und kein Meer zu stürmisch, um die Auslieferung und Einrichtung vor Ort zu erledigen.

So hat Herr Gehring in den letzten Jahren von den Alpengipfeln bis nach Sylt dutzende Projekte erfolgreich umgesetzt. Individueller Service, Schnelligkeit und Kompetenz – egal wo! Daniel Gehring – der Partner für alle Fälle.

Nur wenige Tage nach der Installation auf der Fidererpasshütte fährt Daniel Gehring mit dem Katamaran nach Borkum, um das Inselhotel Vier