Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen

Ein Anwenderbericht des Schokoladenmusuems Köln Flexibilisierung der Arbeitszeiten

Anwenderbericht | Projekt des Datafox Partners: Dejoris GmbH

Das Schokoladenmuseum Köln ist eines der Top 10 Museen in Deutschland, beheimatet im Kölner Stadtteil Altstadt-Süd. Das auf einer Halbinsel im Rheinauhafen gelegene Ausstellungsgebäude beherbergt auf über 3000 qm unter anderem eine Sammlung zur Geschichte der Schokolade und eine Dauerausstellung zur modernen Schokoladen­produktion.

Angeschlossen sind das CHOCOLAT Grand Café mit fast 400 Plätzen, welches mit seinen Kuchen- und Schokoladenspezialitäten weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Nicht zuletzt aufgrund des spektakulären Blicks aus dem 30 Meter langen Panoramafenster direkt auf den Rhein. Als außergewöhnliche Eventlocation bietet das Schokoladenmuseum für Hochzeiten, Firmenfeiern, bis hin zu Großevents ein außergewöhnliches Ambiente.

WICHTIGER BAUSTEIN: ERFASSUNG DER ARBEITSZEITEN IN FLEXIBLEN MODELLEN

Die Organisation des Personals für die vielfältigen Aufgaben erfordert den Einsatz eines professionellen Personalplanungstools. Hier haben sich die Entscheider der unterschiedlichen Aufgabenbereiche für DEJORIS entschieden.

Datafox schafft hier die wichtige Schnittstelle zwischen Mensch und Programm: Durch die Partnerschaft von Datafox und DEJORIS ist es möglich, den hohen Anforderungen an flexible Arbeitszeiten und optimalen Einsatz der Mitarbeiter zu entsprechen. Die dort im Einsatz befindlichen Datafox EVO 3.5 Pure Terminals sind mit einem GPRS-Modul ausgestattet. Zum Betrieb ist lediglich eine Strom- und Mobilfunkverbindung nötig. Damit ist die Standortwahl für die Zeiterfassung nicht mehr durch technische Rahmenbedingungen bestimmt, sondern kann entsprechend den betrieblichen Abläufen festgelegt werden. Die erfassten Zeiten der Mitarbeiter werden nahezu in Echtzeit an den Server von DEJORIS übertragen. Diese stehen dort dem Personalmanager und Planer direkt zur Verfügung. Eine Anwesenheitsliste hilft bei der Überprüfung der vollständigen Besetzung.

Die erfassten, minutengenauen Zeiten stehen dann in einem übersichtlichen Logfile für Auswertungen zur Verfügung. Diese können jedoch auch durch bestimmte Regeln „bewertet“ werden, ehe sie zur Anrechnung ins Arbeitszeitkonto und den Lohnexport gelangen. Durch die moderne Schnittstelle der Datafox-Geräte können die Kunden von DEJORIS sogar selbst die Anzeigen im kapazitativen Display der EVO Pure Terminals erstellen. So ist es sogar denkbar, die Mitarbeiter zünftig auf Kölsch zu begrüßen.

Dienstplanung, Zeiterfassung und Kommunikation online