Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen

MasterIV-Serie Datenverbindung von GSM-Modem zu Datafox-Terminal nicht möglich

Möglicher Grund

CSD-Datendienst von Provider nicht freigeschaltet.

Lösung

Werden Datenverbindungen vom GSM-Modem über Wählverbindungen aufgebaut (CSD-Verfahren, leitungsvermittelter Datendienst), so muss die im GSM-Modem eingesetzte SIM-Karte vom Netzbetreiber für den CSD-Datendienst freigeschaltet sein. Nach der Freischaltung der SIM-Karte sind Wählverbindungen zu anderen GSM-Geräten, zu analogen oder ISDN-Modems im Festnetz möglich. SIM-Karten, bei denen wie bei normalen Handy-Karten nur der Sprachdienst vom Provider freigeschaltet ist, können nicht für Datenübertragungen genutzt werden.

Möglicher Grund

SIM-Karten Spannung wird vom Modem nicht unterstützt.

Lösung

Prüfen Sie Modem und SIM-Karte:

  • MC 35i: SIM-Karten-Spannung 3 V oder 5 V
  • MC 88i: SIM-Karten-Spannung 1,8 V oder 3 V

Möglicher Grund

Sim-Karte verwendet einen neuen (Ende 2016) USIM Chip

Lösung

In Geräten mit einem alten MC55i Modem funktionieren neuere SIM-Karten mit USIM-Chip nicht. Es kann entweder eine alte Sim verwendet oder das Modem von Datafox getauscht werden. Mit neueren Modem - Generationen (MC55i-W) können SIM-Karten mit USIM-Chip ab Firmwar