Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen

News zum Software-Update 04.03.19.04

| Newsletter-Box

Sehr geehrter Leser,

Sie verwenden Hardware von Datafox oder haben in der Vergangenheit Geräte von uns erworben. Aus diesem Grund möchten wir Sie über das neue Firmware-Release informieren.

Mit dem Software-Paket steht ein neues Release bereit, in dem Korrekturen vorgenommen und weitere Funktionen inkludiert wurden. Sofern in der Änderungsliste zum neuen Release für Sie relevante Punkte enthalten sind, empfehlen wir Ihnen dieses zeitnah freizugeben und sowohl für Neuprojekte als auch Bestandsprojekte einzusetzen.

Die neue Version haben wir für Sie zum DOWNLOAD auf unserer Website gestellt. Einfacher geht es, wenn Sie das DatafoxStudioIV updaten und über die Update-Funktionen auf der Startseite die Updates auswählen und übertragen. 

Bitte testen Sie das neue Software-Paket – vor dem echten Einsatz – zusammen mit Ihrem Setup und Ihrer Anwendung und geben dieses intern frei. Sofern Sie Probleme in Verbindung mit Ihrem Setup oder Ihrer Anwendung feststellen, möchten wir Sie bitten, uns diese unmittelbar mitzuteilen.

Wir werden die Auslieferung bestellter Geräte ab sofort auf das neue Firmware-Release umstellen.
 

Aktuelle Neuerungen

Eine detaillierte Auflistung aller Änderungen finden Sie HIER.

Die wichtigsten Erweiterungen im Überblick

Datafox EVO 5.0 Pure zukünftig mit 2 Display-Typen verfügbar

Das EVO 5.0.Pure ist ein kompaktes und kostengünstiges Terminal für Zeiterfassung und Zutrittsmanagement. 

Das Terminal ist aktuell mit einem kapazitiven Touch-Screen ausgestattet. Eine zusätzliche Variante mit resisitivem Touch-Screen wird aktuell von Datafox entwickelt. Damit wird das EVO 5.0 Pure zukünftig auch mit dicken Arbeitshandschuhen bedienbar sein. 

Hinweis: Die Setup-Dateien sind kompatibel mit dem EVO 4.6 FlexKey. Verfügbarkeit mit kapazitiven Touch: Serienlieferungen ab Juli 2022, Testgeräte ab sofort bestellbar. 

 

 

Zutrittskontrolle: Änderung der automatischen Zeitsteuerung

Hintergrund: Beim Zurücknehmen einer Buchung mittels Zeitmodell wurde die Elapse Zeit "-1" ignoriert – es wurde nur "STD" akzeptiert. Mit dieser Release werden nun wieder „-1“ und „STD“ akzeptiert.

Bin ich von der Änderung betroffen?

Die Änderung betrifft die Listen Action.txt und Action2.txt. Die Änderung kann Sie betreffen, wenn Sie die automatische Zeitsteuerung verwenden. Das ist der Fall, wenn in den Listen Action.txt oder Action2.txt ein Eintrag ungleich 0 in der Spalte RefTimeRelais steht.

Wenn Sie entsprechend der Anleitung im Handbuch verschiedene IDs verwendet haben, wenn die Einträge in RefTimeRelais unterschiedlich sind, sind Sie nicht betroffen.

Eine betroffene Konfiguration sehen Sie in der folgenden Abbildung: