GermanEnglishFrenchDutchSlovenian
Haben Sie Fragen? +49 (0) 36967-595-0

GermanEnglishFrenchDutchSlovenian

Zutrittskontrolle

Datafox elektronische Zutrittskontrolle
Industrie PCs made in Germany

Keine sicherheitsgefährdende und kostenaufwendige Schlüsselverwaltung mehr – mit Datafox Zutrittskontrollgeräten schützen Sie Räume und Gebäude sicher vor unbefugtem Zutritt und können in Echtzeit sehen, wer sich aktuell im geschützten Bereich befindet.

Die meisten Zutrittskontrollgeräte von Datafox  sind multifunktional:  bieten Sie neben Zugangskontrolle auch gleichzeitig die Möglichkeiten der Personalzeiterfassung, Maschinendatenerfassung und Betriebsdatenerfassung.

Im Folgenden finden Sie unsere Zutrittskontrolle Geräte aufgelistet nach Leseverfahren (Art der Datenerfassung). Grundsätzlich werden vier Leseverfahren unterschieden:

- RFID Transponder (RFID Chip) Leseverfahren
- Biometrische Leseverfahren (Fingerabdruck, Iris-Scan, Gesichtserkennung)
- Magnetkarten Leseverfahren

Zusätzlich zum RFID-Leser, Magnetkartenleser oder Fingerprint-Scanner verfügen die Datafox Zutrittskontrollgeräte auch über eine Tastatur um einen PIN Code einzugeben, der dann die Tür öffnet oder die Maschine in Betrieb sitzt.

Um sich für ein Leseverfahren zu entscheiden, ist es notwendig zuvor die Sicherheitsanforderungen an die Zutrittskontrolle zu definieren. Um die Zugangsberechtigung etwa in Hochsicherheitstrakten wie Forschungslabors oder Gefängnissen zu steuern, empfiehlt sich die Zutrittskontrolle über biometrische Daten. Der Fingerabdruck, die Iris oder das Gesicht eines Menschen ist immer einzigartig und lässt sich nicht kopieren. Missbrauch ist also ausgeschlossen.

Zutrittsleser Übersicht

Entdecken Sie die Vielfalt an Zutrittslesern in verschiedenen Bauformen und Varianten.

Datafox ZK-Box V4

Die Datafox ZK-Box V4 wurde für eine leistungsfähige und flexible Zutrittskontrolle entwickelt.
Das Gerät arbeitet für erhöhte Zutrittssicherheit via RFID-Transponder, Biometrie und/oder PIN-Eingabe an den angeschlossenen Zutrittslesern statt normalen Schlüsseln. Auch als RFID-Weitbereichslösung bis 10 Meter Lesereichweite.

Die Datafox ZK-Box V4 wurde für eine leistungsfähige und flexible Zutrittskontrolle entwickelt.
Das Gerät arbeitet für erhöhte Zutrittssicherheit via RFID-Transponder, Biometrie und/oder PIN-Eingabe an den angeschlossenen Zutrittslesern statt normalen Schlüsseln. Auch als RFID-Weitbereichslösung bis 10 Meter Lesereichweite.
Bei Verlust des RFID-Ausweises müssen nicht alle Türschlösser getauscht, sondern lediglich der jeweilige Ausweis gesperrt werden. Manipulation ist damit nahezu ausgeschlossen.

Kunststoffgehäuse ABS HB

Schutzart IP 20

81 mm x 92 mm x 34 mm (BxHxT)

Gewicht Basisgerät ca. 150g ohne zusätzliche Halterungen

Kein Display

5 LEDs

2 Tasten

über spitzen Gegenstand zu drücken für Sonderfunktionen

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • Micro-USB integriert
  • GSM / GPRS (optional)
  • WLAN (optional)
  • RS485 (optional)
  • Transponderleser integriert (auf Anfrage)
  • RS232 extern (optional): Anschluss von Barcodeleser, Magnetkartenleser etc.
  • Zutrittskontrolle
  • GPS-Empfänger (optional)
  • Rüttelsensor
  • Hutschienenmontage

Datafox ZK-Knoten

Weniger kann mehr! - Der Datafox Zutrittsknoten oder kurz ZK-Knoten revolutioniert und vereinfacht den Aufbau von Zutrittslösungen komplett.

Der ZK-Knoten kann flexibel über Ethernet oder RS485 ans Netzwerk angeschlossen und entweder als „ZK-Master“ oder „Türmodul“ installiert werden.
Der Monteur entscheidet vor Ort wie der ZK-Knoten eingesetzt werden soll und kann über eine einfache Software per USB den jeweiligen Betriebsfall einstellen.
Pro Tür werden ein Zutrittsknoten und ein Zutrittsleser benötigt => minimaler  Planungsaufwand + minimale Lagerhaltung.
Eine On- oder Off-line-Einbindung, Verwaltung und Kontrolle jeder Tür im Netzwerk ist schnell und unproblematisch realisierbar.
Der Einbau erfolgt ganz einfach in einer Standard-Unterputzdose oder in der speziellen Aufputzdose.

Kunststoffgehäuse ABS HB

Schutzart IP 20

Typ I: Durchmesser 53mm, Höhe 35mm

Typ II: Durchmesser 53mm, Höhe 45mm (z.B. für WLAN und Mobilfunk)

Gewicht Zutrittsknoten Standard ca. 55g, mit PoE ca. 65g

Kein Display

3 LEDs, 2 x Status, 1 x Ethernet

Setupprogramm (Datafox-Studio) zum Konfigurieren ohne Programmieraufwand

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • Micro-USB integriert
  • TCP/IP-Betrieb mit integriertem TCP/IP-Stack, 10/100 Mbit
  • RS485 Bus integriert
  • Optional Typ II: wireless LAN Modul integriert, WLAN 802.11 bg und 802.11 n (nur 2,4GHz)
  • GSM/GPRS optional Typ II: online über GSM und GPRS, Mobilfunk-Modul Quadband 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz

Datafox EVO 4.3 Multifunktionsterminal

Der edle Alleskönner unter den PZE-Geräten.

Das Datafox EVO 4.3 ist der Alleskönner unter den PZE-Geräten. Das Terminal ist universell einsetzbar für PZE, BDE, MDE bis hin zur Zutrittskontrolle von bis zu 8 Türen. Je nach Bedarf können Sie sogar das Tastaturlayout anpassen.

Die Datenerfassung erfolgt über RFID, Fingerprint oder Kamera. Die Arten der Datenerfassung sind frei konfigurierbar.

Dank der Verwendung hochwertiger Materialien sowie eines formschönen Designs hat das EVO 4.3 eine äußerst edle und ansprechende Optik.

Front aus Alu mit Echtglas, kapazitivem Touch, Gehäuseunterschale ABS Kunststoff

Schutzart IP54 frontseitig

140mm x 266 mm x 95mm (BxHxT)

Gewicht ohne Netzteil: Basisgerät 0,98 KG zzgl. Wandhalterung 0,235 KG

TFT Display 480 x 272 Pixel

active area 95,0 x 53,9 mm

LED-Backlight

Touchdisplay (kapazitiv)

Touchfläche gesamt: 95 x 156mm

Touchfläche für freie Tastenbelegung: 9 5 x 86mm

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • IP 54 frontseitig
  • CPU 32 Bit 168 MHz
  • Beleuchtetes Logo
  • freie Anordnung von Tasten möglich
  • Micro-USB integriert
  • Bildschirmtastatur

Datafox EVO 4.3 Multifunktionsterminal

Der edle Alleskönner unter den PZE-Geräten.

Das Datafox EVO 4.3 ist der Alleskönner unter den PZE-Geräten. Das Terminal ist universell einsetzbar für PZE, BDE, MDE bis hin zur Zutrittskontrolle von bis zu 8 Türen. Je nach Bedarf können Sie sogar das Tastaturlayout anpassen.

Die Datenerfassung erfolgt über RFID, Fingerprint oder Kamera. Die Arten der Datenerfassung sind frei konfigurierbar.

Dank der Verwendung hochwertiger Materialien sowie eines formschönen Designs hat das EVO 4.3 eine äußerst edle und ansprechende Optik.

Front aus Alu mit Echtglas, kapazitivem Touch, Gehäuseunterschale ABS Kunststoff

Schutzart IP54 frontseitig

140mm x 266 mm x 95mm (BxHxT)

Gewicht ohne Netzteil: Basisgerät 0,98 KG zzgl. Wandhalterung 0,235 KG

TFT Display 480 x 272 Pixel

active area 95,0 x 53,9 mm

LED-Backlight

Touchdisplay (kapazitiv)

Touchfläche gesamt: 95 x 156mm

Touchfläche für freie Tastenbelegung: 9 5 x 86mm

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • IP 54 frontseitig
  • CPU 32 Bit 168 MHz
  • Beleuchtetes Logo
  • freie Anordnung von Tasten möglich
  • Micro-USB integriert
  • Bildschirmtastatur

Datafox EVO 2.8 Pure / EVO 3.5 Pure Zeiterfassungsterminal und Zutrittsterminal

Das vielseitige Zeit- & Zutrittsterminal unter den Datafox PZE-Geräten.

Beim Datafox EVO 2.8 Pure / EVO 3.5 Pure handelt es sich um ein vielseitiges Zeit- & Zutrittsterminal. Das Gerät überzeugt durch sein großartiges Preis-/Leistungsverhältnis und seine Skalierbarkeit für kundenspezifische Lösungen wie Auftragszeiterfassung und Betriebsdatenerfassung. Mit dem EVO 2.8 Pure / EVO 3.5 Pure ist die Zutrittskontrolle für bis zu 8 Türen möglich.
Das Gerät ist durch Setup- und Kommunikationstools von Datafox in beliebige IT-Lösungen integrierbar.
Die Datenerfassung kann über verschiedene Wege erfolgen: RFID, Fingerprint, Magnetkarten-Durchzugsleser, Tastatur und mehr.

Kunststoffgehäuse ABS HB

Schutzart IP54 frontseitig

109 mm x 200 mm x 85 mm (BxHxT)

Gewicht ohne Netzteil: Basisgerät 0,35 KG zzgl. Wandhalterungsblech 0,125 KG

EVO 2.8 Pure: TFT: 320 x 240 Pixel, active area 57,6 x 43,2 mm mit LED-Backlight

EVO 3.5 Pure: TFT: 480 x 320 Pixel, active area 73,4 x 49,0 mm mit LED -Backlight

EVO 2.8 Pure: Tastatur über Touch-Display, Touchfläche 57,6 x 43,2mm, Lebensdauer nach Herstellerangabe: 1 Mio. Betätigungen

EVO 3.5 Pure: Tastatur über Touch-Display, Touchfläche 73,4 x 49,0mm, Touch verschleißfrei

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • IP 54 frontseitig
  • CPU 32 Bit 168 MHz
  • Micro-USB integriert
  • Bildschirmtastatur

Datafox PZE-MasterIV

Die robuste All-in-One Lösung für Personalzeiterfassung mit Zutrittskontrolle.

Die All-in-One Lösung für Personalzeiterfassung mit Zutrittskontrolle. Dank der bidirektionale Auswertung können Mitarbeiter am Infodisplay direkt Ihr Stundenkonto oder ihren Urlaubsstand abrufen.
Die Datenerfassung erfolgt per RFID-Chip, Fingerabdruck, Barcode, Magnetstreifenkarte oder auch per Passworteingabe. Die Weitergabe der Daten zur Anwendungssoftware erfolgt übers Internet (http), Datafox Talk (Schnittstellenprogramm zum Datenaustausch über Dateien oder Datenbank) oder per Kommunikations-DLL.
Der PZE-MasterIV erlaubt durch seine Skalierbarkeit eine große Anwendungsvielfalt. Je nach Konfiguration des PZE-Terminals können Abrechnungen, Kalkulationen oder andere Auswertungen zeitnah erfolgen.
Das Gerät ist durch Setup- und Kommunikationstools von Datafox in beliebige IT-Lösungen integrierbar.

Kunststoffgehäuse ABS

Verfügbare Gehäusefarben: RAL 5023 Fernblau, RAL 7011 Eisengrau, RAL 7035 Grauweiß

Schutzart IP 65 frontseitig, IP 65 kpl. in montierter Position

130 mm x 360 mm x 70 mm (BxHxT)

Gewicht ohne Netzteil: Ca. 750g

FSTN: 320 x 240 Pixel, active area 82 x 62 mm, LED-Backlight

Folientastatur mit taktiler Rückmeldung (Verschleißteil)

9 Tasten, Durchmesser 14mm je Taste

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • IP 65 frontseitig, IP 65 kpl. in montierter Position
  • CPU 32 Bit 168 MHz
  • Micro-USB integriert
  • Folientastatur mit taktiler Rückmeldung (Verschleißteil)

Datafox AE-MasterIV

AE-MasterIV ist das kompakte und robuste Basis-Terminal für die BDE und MDE. Es bietet vielfältige Funktionen für die Eingabe und Anbindung an Maschinen. Ein echtes Allround-Terminal für höchste Ansprüche.

Datafox AE-MasterIV wurde speziell für die Anforderungen der Betriebs- und Maschinendatenerfassung sowie Prozessdatenerfassung entwickelt. Das Embedded-Konzept mit seiner Skalierbarkeit und Parametrierbarkeit gewährleistet, dass auch Funktionen wie Personalzeiterfassung und Zutrittskontrolle bei dem Terminal verfügbar sind. Alle relevanten Daten können mit neuester Technik erfasst und unmittelbar an die Auswertungssoftware übertragen werden. Dadurch sind zeitnahe Abrechnungen, Nachkalkulationen und andere Auswertungen, sowie das gezielte Verfolgen und Steuern von Prozessen ganz einfach möglich. D.h. aktuelle und zuverlässige Daten für Transparenz und Optimierung.

Kunststoffgehäuse ABS

Verfügbare Gehäusefarben: RAL 5023 Fernblau, RAL 7011 Eisengrau, RAL 7035 Grauweiß

Schutzart IP 65 frontseitig, IP 65 kpl. in montierter Position

170 mm x 280 mm x 60 mm (BxHxT)

Gewicht ohne Netzteil: Ca. 750g

FSTN: 320 x 240 Pixel, active area 82 x 62 mm, LED-Backlight

Folientastatur mit taktiler Rückmeldung (Verschleißteil)

29 Tasten, Durchmesser 14mm je Taste

  • Betriebssystem: Datafox Firmware, Datafox Studio, DLL
  • IP 65 frontseitig, IP 65 kpl. in montierter Position
  • CPU 32 Bit 168 MHz
  • Micro-USB integriert
  • Folientastatur mit taktiler Rückmeldung (Verschleißteil)

Interessiert?

Sie interessieren sich für Geräte von Datafox?
Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Industrie PCs - IPC Computer

EVO IPC 7.0 Webterminal

Kompaktes Terminal mit PC-Funktionalitäten für Datenerfassung aller Art

Aluminiumrahmen (eloxiert) mit Echtglasfront aus gehärtetem Glas

Schutzart IP54

140 mm x 270 mm x 98 mm (BxHxT)

Touchdisplay (kapazitiv)

17,8 cm [7,0’’\ TFT 800 x 480 (XG!) - 400 cd/m²

Intel®Atom E640 CPU 1,0 GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 1 GB

(Nur noch solange Vorrat reicht)

Intel Atom E3815 1,46 GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 2 GB

ARM 8, 1GHz (Sitara AM3352)

Festplatte eMMC, 8GByte
(erweiterbar über interne MicroSD)

RAM 256 MB

(in Vorbereitung)

Windows Embedded Standard 7/8

Windows 10 IoT

Linux

  • Lüfterlos, energiesparend
  • RFID-Leser
  • Fingerprint-Leser
  • WLAN
  • Beleuchtetes Logo
  • Bildschirmtastatur

EVO IPC 12 | 15 | 18,5 | 24

All-In-One Industrie PC

Aluminiumrahmen (eloxiert) mit Echtglasfront aus gehärtetem Glas

Schutzart IP65

EVO IPC 12

BxHxT

323mm x 333mm x 60mm

ECO IPC 15

BxHxT

390mm x 385 mm x 60mm

EVO IPC 18,5

BxHxT

490mm x 382mm x 60mm

EVO IPC 24

BxHxT

600mm x 438mm x 58mm

Touchdisplay (kapazitiv)

EVO 12,1 30,7 cm 12,1’’\ TFT 1024 x 768 (XGA)

EVO 15,0 38,1 cm 15,0’’\ TFT 1024 x 768 (XG!)

EVO 18,5 47,0 cm 18,5’’\ TFT 1920 x 1080 (Full-HD)

EVO 24 61,0 cm 24’’\ TFT 1920 x 1080 (Full-HD)

Intel® Atom E3845 quad core processor, 4 x 1,91GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 4 GB

OS Treiber für XP Pro und Linux l

Windows Embedded Standard 7

Windows Embedded Standard 8

Windows 10 IoT

  • Schutzklasse IP65
  • Lüfterlos, energiesparend
  • RFID-Leser
  • Fingerprint-Leser
  • WLAN
  • Beleuchtetes Logo
  • Bildschirmtastatur
  • I/Os

Datafox IPC Vario 5.7

Multifunktionelles IPC-Terminal

Robustes Gehäuse aus ABS Kunststoff

Schutzart IP65

280mm x 170 mm x 60mm (BxHxT)

Touchdisplay (resistiv)

14,5 cm [5,7’’\ TFT 640 x 480 (VG!)

Intel® Atom E3815 single core processor, 1,48GHz

Festplatte SSD 64 GB

RAM 2 GB

Vortex 86DX 800MHz

Festplatte 16 GB Compact Flash

RAM 512 MB

  • Windows Embedded POSready 2009 vorinstalliert nur für Vario 5.7 Vortex 86
  • Windows Embedded Standard 7 nur für Vario 5.7 Q7
  • Windows Embedded Standard 8 nur für Vario 5.7 Q7
  • Windows 10 IoT nur für Vario 5.7 Q7
  • OS Treiber für Windows Embedded POSready 2009 und Linux
  • Schutzklasse IP65 (frontseitig)
  • Lüfterlos, energiesparend
  • RFID-Leser
  • Fingerprint-Leser
  • WLAN
  • Beleuchtetes Logo
  • Softkey Tastatur
  • Zutrittskontrolle

Datafox IPC Vario10

IPC für höchste Ansprüche und den flexiblen Einsatz

Robustes Gehäuse aus TSG Kunststoff

Schutzart IP65

BxHxT 312mm x 312mm x 60mm

Touchdisplay (resistiv)

26,4 cm 10,4’’ TFT 800 x 600 (SVG!) oder TFT 1024 x 768 (XG!)

Intel® Atom E3845 quad core processor, 4 x 1,91GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 4 GB

Intel® Atom N2600 dual core processor, 2 x 1,6GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 2 GB

Windos XP Embedded POSReady

Windows Embedded Standard 7

Windows Embedded Standard 8

Windows 10 IoT

  • Schutzklasse IP65 (frontseitig)
  • Lüfterlos, energiesparend
  • RFID-Leser
  • Fingerprint-Leser
  • WLAN
  • GPS
  • Beleuchtetes Logo
  • Steuerungstasten & Funktionstasten
  • I/Os
  • Zutrittskontrolle

Datafox IPC Vario12

IPC für höchste Ansprüche und den flexiblen Einsatz

Robustes Gehäuse aus TSG Kunststoff

Schutzart IP65

BxHxT 312mm x 312mm x 60mm

Touchdisplay (resistiv)

30,7 cm 12,1" TFT 1024 x 768 (XGA)

Intel® Atom E3845 quad core processor, 4 x 1,91GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 4 GB

Intel® Atom N2600 dual core processor, 2 x 1,6GHz

Festplatte 64 GB SSD

RAM 2 GB

Windos XP Embedded POSReady

Windows Embedded Standard 7

Windows Embedded Standard 8

Windows 10 IoT

  • Schutzklasse IP65
  • Lüfterlos, energiesparend
  • RFID-Leser
  • Fingerprint-Leser
  • WLAN
  • GPS
  • Beleuchtetes Logo
  • I/Os
  • Zutrittskontrolle

Software: Datafox Talk

Universelle Schnittstellensoftware zwischen Datafox Terminals und Software-Anwendungen.

Datafox Talk ermöglicht Datenaustausch mit den Datafox-Geräten. Die Zeitsteuerung und Datenformatierung sind flexibel und bieten die Basis für eine schnelle und einfache Anbindung an Lösungen, die die Daten weiter verarbeiten.

Zubehör

Admitto RFID LeserADMITTO RFID-Leser

Die Anwendungsbereiche des RFID- Moduls ADMITTO reichen vom Einsatz als klassisches Schreib-/Lesesystem zur Pro grammierung von Transponder- medien bis zur Zugangskontrolle an PC-Systemen, Kassen oder Info-Terminals.

TS-RW36 USB HID TischleserTS-RW38 / TS-HRW38 / TS-URW38 USB HID Tischleser

Der TS-RW38 / TS-HRW38 / TS-URW38 ist ein kompaktes Lese-/Schreibmodul mit interner oder externer Antenne zum Lesen und Programmieren nahezu aller bekannten 125 kHz und 13,56 MHz Transponder. Einfach bedienbare, Windows basierte, Leser- und Programmier-Software.

UHF-Weitbereichstechnik / Longrange

Die UHF Weitbereichstechnik oder Longrange zum Lesen von Transpondern über Distanzen bis zu 10 Metern.

Elektronische Schließzylinder

Mit einem Zutrittssystem aus elektronischen Schließzylindern und Türbeschlägen haben Sie volle Flexibilität und größtmögliche Sicherheit.

Zutrittskontrolle mit RFID Leseverfahren

Datafox Zutrittskontrollgeräte funktionieren u.a. mit der RFID Technologie (Radio Frequency Identification).

Bei Zutrittskontrollgeräten mit RFID Leseverfahren wird ein RFID Chip in Form einer Karte oder eines Schlüsselanhängers kontaktlos an den Zutrittskontrolle (ZK) Leser gehalten. Wird die Zugangsberechtigung erkannt, wird der elektrische Türöffner aktiviert.

Unterschieden wird zwischen reinen ZK-Lesegeräten, die Informationen zur Weitverarbeitung an einen PC oder einen Datafox Zutrittsmaster weitergeben und komplexen Geräten wie z.B.  Zutritt Terminals, ausgestattet mit mehreren Funktionen wie Personalzeiterfassung und Betriebsdatenerfassung. Diese Geräte verfügen meistens über mehrere integrierte Leser (RFID, Magnetkarte und Biometrie).

Vorteile Zutrittskontrolle mit RFID Transpondern

  • Sichere Zugangs-Authorisierung durch RFID Chip
  • Sekundenschnelle Sperrung verlorengegangener Chips durch Delete Karte
  • Geringe Folgekosten bei Chip Verlust – nur der verlorengegangene Chip
    muss ersetzt werden.
  • Einfache Installation & Anwendung
  • Robuste, wetterfeste Technik für Außen- und Innenbereich geeignet
  • Vernetzbar als Zutrittskontrollsysteme für mehrere Standorte

Übersicht Datafox RFID Zutrittsleser

Unterstützte RFID Leseverfahren:

  •  
  • Unique
  • Hitag1
  • Hitag2
  • HitagS
  • Titan EM4450
  • Mifare Classic
  • Mifare Desfire
  • Mifare Ultralight
  • Legic prime
  • Legic advant

Zutrittskontrolle mit RFID Leseverfahren

Datafox Zutrittskontrollgeräte funktionieren u.a. mit der RFID Technologie (Radio Frequency Identification).

Bei Zutrittskontrollgeräten mit RFID Leseverfahren wird ein RFID Chip in Form einer Karte oder eines Schlüsselanhängers kontaktlos an den Zutrittskontrolle (ZK) Leser gehalten. Wird die Zugangsberechtigung erkannt, wird der elektrische Türöffner aktiviert.

Unterschieden wird zwischen reinen ZK-Lesegeräten, die Informationen zur Weitverarbeitung an einen PC oder einen Datafox Zutrittsmaster weitergeben und komplexen Geräten wie z.B.  Zutritt Terminals, ausgestattet mit mehreren Funktionen wie Personalzeiterfassung und Betriebsdatenerfassung. Diese Geräte verfügen meistens über mehrere integrierte Leser (RFID, Magnetkarte und Biometrie).

Vorteile Zutrittskontrolle mit RFID Transpondern

  • Sichere Zugangs-Authorisierung durch RFID Chip
  • Sekundenschnelle Sperrung verlorengegangener Chips durch Delete Karte
  • Geringe Folgekosten bei Chip Verlust – nur der verlorengegangene Chip
    muss ersetzt werden.
  • Einfache Installation & Anwendung
  • Robuste, wetterfeste Technik für Außen- und Innenbereich geeignet
  • Vernetzbar als Zutrittskontrollsysteme für mehrere Standorte

Übersicht Datafox RFID Zutrittsleser

Unterstützte RFID Leseverfahren:

  •  
  • Unique
  • Hitag1
  • Hitag2
  • HitagS
  • Titan EM4450
  • Mifare Classic
  • Mifare Desfire
  • Mifare Ultralight
  • Legic prime
  • Legic advant

Zutrittskontrolle mit Fingerprint

Datafox bietet zahlreiche Geräte mit Fingerprint Zutrittskontrolle an. Es handelt sich dabei um Geräte mit Multi Leseverfahren, die neben den Fingerabdruck-Leser auch einen RFID Transponder Leser integriert haben und über einen USB-Anschluss oder RS232 Anschluss für einen externen Magnetkartenleser verfügen.

Zutrittskontrolle mit Hilfe von biometrischen Daten (Fingerabdruck, Iriserkennung, etc.) kommt vor allem in hochsensiblen Bereichen wie Regierungsgebäuden oder Hochsicherheitstrakten (Gefängnissen, Laboren, Forschungseinrichtungen, etc.) zum Einsatz. Aber auch in anderen Situationen wie z.B. Freizeiteinrichtungen ist die Biometrie Zutrittskontrolle hervorragend einsetzbar – um die Einlasskontrolle zu beschleunigen und um bspw. zu verhindern, dass Dauerkarten unberechtigt verwendet werden.

Vorteile Zutrittskontrolle mit Fingerprint

  •  
  • Hohe Sicherheitsstufe
  • Beste Absicherung bei Verlust oder Vergessen
  • Einfache und komfortable Handhabung
  • Kein Kopieren oder Fälschen möglich
  • Fingerprint-Leser selbstreinigend

Zutrittskontrolle mit Magnetkarte

Magnetkarten als Identmittel bei der Zutrittskontrolle erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit z.B. in Hotels. Die Magnetstreifenkarte wird einfach durch den Kartenleser an der Tür gezogen. Der Sensor im Kartenleser sendet die Daten an die Zentrale und bei Berechtigung wird der Türöffner aktiviert.

Vorteile Zutrittskontrolle mit Magnetkarte

  •  
  • Einfache Datenspeicherung
  • Hohe Akzeptanz
  • Individualisierbarkeit (Karte bedruckbar -> Firmen CI)
Datafox Systeme - Qualität, die überzeugt

Kontakt

DATAFOX GMBH
Dermbacher Straße 12-14
36419 Geisa
Tel.: +49 (0)36967 / 595 - 0
Fax: +49 (0)36967 / 595 - 50
Email an Datafox senden

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.     Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

© 2016 | Datafox GmbH